Featured Posts Slider

Image Slider

Samstag, 31. Januar 2015

Das Make-Up Ei

Es war mal wieder an der Zeit ein super gelobtes Produkt zu testen. Ihr wisst es mit Sicherheit langsam, ich bin da immer total skeptisch und vorsichtig ob die Dinge denn auch wirklich gut sind. Ich wollte mir bei dem Make-Up Ei nicht direkt das teure kaufen, sondern griff auf die günstigere Variante zurück. Im Aussehen sehe ich zumindest keinen Unterschied! Allerdings kommt mir die Festigkeit ein bisschen suspekt vor. Das Make-Up Ei ist ziemlich fest und ich konnte mir nicht vorstellen, dass ich damit wirklich gut mein Make-Up auftragen kann.


Und meine Befürchtungen haben sich bestätigt. Vielleicht ist eine Gewohnheitssache oder auch eine Geschmackssache. Ich allerdings greife lieber zu meinen geliebten Pinsel von Real Techniques zurück. Was ich aber super an dem Make-Up Ei finde, man kommt perfekt an die Seiten der Nase ran (siehe Bild). Da habe ich manchmal mit dem Pinsel Schwierigkeiten. Mir gefällt die Festigkeit überhaupt nicht. Mein Make-Up sieht total geschmiert aus und verschmilzt nicht so schön mit meiner Haut als wenn ich es mit dem Pinsel auftrage. Ich kann euch also nur ans Herz legen, wenn ihr Sparsam sein wollt und euch nicht sicher seid ob das Make-Up Ei etwas für euch wäre, dann greift doch erstmal zu der günstigeren Variante zum austesten.


Freitag, 30. Januar 2015

Wie wir die Trauer gemeinsam bewältigten

"Ich bin noch gar nicht über Barney hinweg und soll mir schon wieder ein neues Kaninchen kaufen?" Ich kann euch nicht sagen, wie oft ich diesen Satz mir durch den Kopf gehen lassen habe und wie oft er mir über die Lippen kam. Aber es brach mir das Herz, meinen großen Racker trauern zu sehen. Entweder saß er Stundenlang unter meinem Bett oder in der Ecke in seinem Käfig wo Barney starb. Sein Fressen hat ihn gar nicht interessiert und getrunken hat er auch nicht, ich konnte genau sehen wie er immer schwächer geworden ist. Ich forschte nach - es sei normal, dass Kaninchen so extrem trauern wenn ihr geliebter Partner stirbt.


Meine Entscheidung stand ziemlich schnell fest, es muss definitiv so schnell wie möglich ein neuer Kumpel für meinen großen her. Ich schaute erst im Internet, vielleicht wäre ich im Tierheim fündig geworden. Aber da lag ich leider an der falschen Adresse, ich wollte kein altes Kaninchen haben. Denn Taylor ist selbst noch nicht so alt und dann wäre er wieder einsam, wenn das Kaninchen früher stirbt als er. Vom Züchter wollte ich auch kein Kaninchen haben, weil ich dort immer ganz vorsichtig bin. Auch wenn diese Menschen meistens mehr Liebe in die Tiere investieren, als die Züchter für die Tierhandlungen. Aber in der Tierhandlung meines Vertrauens fühle ich mich wohl, gut aufgehoben und die Tiere sehen auch alle super gesund und zufrieden aus. Am Wochenende wollte ich los fahren und einen neuen Kumpel holen.


Und plötzlich stand mein Herzensmensch am Mittwoch Nachmittag vor meiner Haustür mit einem Karton in der Hand. Ich kam aus dem lächeln gar nicht mehr raus. Er hat ihn ausgesucht und auch er durfte den Namen aussuchen. Moody heißt der kleine nun. Ich hatte erst Sorgen, dass die beiden sich nicht verstehen. Zu meiner Überraschung, hat Taylor aber direkt den Kontakt gesucht und sich an den kleinen Moody gekuschelt. Moody ist außerdem schon sehr zutraulich und überhaupt nicht eingeschüchtert, er ist ein neugieriges Kaninchen. Und auch wenn ich immer noch traurig bin, dass Barney so früh von uns gehen musste, bin ich froh, dass es meinen großen Liebling nun scheinbar langsam wieder etwas besser geht. Er frisst wieder und trinken tut er auch wieder. Und wenn es dem Tier gut geht, dann geht es einem doch auch schon viel besser.


Donnerstag, 29. Januar 2015

Absolute Matt

Ihr müsst euch vorstellen, wie ich auch letzte und diese Woche durch all die Läden gegangen bin und geschaut habe ob es denn nun die Absolute Rose Palette von Catrice gibt. Und wenn das weiter so geht, bin ich eindeutig bald Pleite und habe einige Catrice Produkte mehr, die ich mir durch Frust gekauft habe. Natürlich gab es die von mir gesuchte Absolute Rose Palette nicht und natürlich kommt Sie auch erst wieder Ende der Woche in den Handel und natürlich ist sie dann wieder ausverkauft, wenn ich in die Läden komme. Ich kenne das doch. Und weil ich wirklich wieder total frustriert war, nahm ich mir halt die Absolute Matt Palette mit!


Eigentlich stehe ich total darauf, dass die Absolute Nude Palette ein bisschen glitzert. Dennoch ist es manchmal doch ganz schön, ein Augen Make-Up ohne Glitzer zu haben. Auch die Farben gefallen mir sehr gut, denn ich persönlich mag die Erdtöne viel lieber. Ich kann mir es nicht vorstellen, ein grün oder ein blau zu tragen. Furchtbar. Oder auch einfach nur Geschmackssache oder Gewöhnungssache. Ich bereue diesen Kauf auch nicht und mal gucken wie viele Paletten sich noch bei mir ansammeln, bis ich endlich die Absolute Rose Palette meins nennen darf.


Mittwoch, 28. Januar 2015

Auch Tiere können trauern..

Und schneller als ich gucken konnte, verließ die kleine Seele unseren gerade mal 9 Monate alten Barney. Montag hat er sich beim Tierarzt noch hoch gekämpft und mit seinem Kumpel Taylor wieder ganz viel gespielt, gekuschelt und um die Wette gefressen. Und als ich am Dienstag aufgestanden bin, war auch alles in Ordnung. Der kleine Barney trank fleißig und fraß auch sein Heu ganz brav, so wie es sich gehört. Für 1-2 Stunden bin ich noch einmal eingeschlafen und wollte danach schauen ob meine beiden Fellnasen noch genug Heu haben. Und dann sah ich meinen großen Racker, ganz ruhig und ins leere starrend neben einem weißen Fellkneul liegen. Unser kleiner Barney ist eingeschlafen und hat uns verlassen..

Und was mir zurück bleibt ist ein kleiner trauriger Mann, der plötzlich gar nicht mehr so Lebensfroh wirkt sondern voller Trauer. Ich habe nun kein wild hüpfendes Kaninchen mehr in meinem Zimmer laufen, was Mülleimer und Taschen nach etwas essbarem durchsucht, sondern ein Kaninchen was den Kopf hängen lässt und würden die Ohren nicht schon hängen, würden sie definitiv nun hängen! Es wird also viel geschmust und ich schenke ihm die doppelte Aufmerksamkeit als sonst. Auf die Häsin von meiner Schwester hat er nämlich nicht einmal Ansatzweise Lust.


Und weil es mir mein Herz bricht ihn so zu sehen, habe ich für Taylor sogar extra ganz viel zu Knabbern gekauft, damit er gegen die Trauer etwas knabbern kann. So machen wir Menschen das doch auch, mit Schoki zum Beispiel. Und weil ich möchte, dass mein großer Racker nicht leidet, bin ich schwerenherzens am überlegen mir einen neuen Kumpel für ihn zu kaufen. Ich bin noch voller Traurigkeit wegen Barney aber ich möchte nicht, dass der Große nun an Einsamkeit stirbt.
Dienstag, 27. Januar 2015

"Parfum ist wie die Liebe. Ein bisschen ist nie genug."

Wenn ich für eines Schwäche habe, dann ist es für gut riechende Menschen. Schon früher legten die Menschen wert darauf gut zu riechen und das sich das bis heute durchgezogen hat, ist für mich umso erfreulicher. Bereits hier (klick) habe ich erzählt, dass ich normalerweise viel zu geizig für Parfüm bin. Na, erinnert ihr euch? Ganz ähnlich lief es auch dieses mal ab .. ich bekam einen Tester, fand den Duft so unglaublich schön, dass ich ihn am liebsten täglich getragen hätte aber gleichzeitig wollte ich auch, dass der Tester nicht leer wird. Zwickmühle!


"Midnight Rose" von Tresor, ohja du kleiner lieblicher Duft, du bist ganz böse zu mir und meinem Konto. Ein Parfüm, was ein kleines Vermögen gekostet hat, ist schon eine kleine Sünde. Aber noch ein zweites? Okay zu meiner Verteidigung, es war reduziert. Fast 50%. Da musste man doch zuschlagen oder? Und um das ganze für mein Gewissen ein bisschen akzeptabler zu verpacken, habe ich mir beide Düfte einfach zu Weihnachten selbst geschenkt - perfekt! Man vergisst sich selbst doch sowieso viel zu oft. Der Tester ist leer, der Duft ist bei mir, mein Konto ist um einiges leichter und ich bin ein ziemlich glückliches Mädchen. Welchen Duft mögt ihr zur Zeit total gerne? 
Montag, 26. Januar 2015

Eine Nacht voller Sorgen

"Nein, du musst das schaffen, du bist noch so jung. Bitte gehe nicht" Diese Gedanken gingen mir die ganze Nacht durch den Kopf. Ich kam am Sonntag nachhause und sah meinen kleinen Schützling ganz Hilflos vor dem Käfig liegen. Er rührte sich kaum und hatte keine Kraft mehr sich aufrecht zu halten. Ich nahm ihn sofort auf den Arm, keine Pfote war gebrochen. Trinken wollte er auch nicht. Also blieb mir nur eine Chance übrig, der Tierarzt. Zum Glück ist unser Tierarzt nicht weit von uns entfernt und zu meinem Glück hatte er auch noch Notfallsprechstunde.


Mein kleiner Barney, gerade mal 9 Monate alt und macht mir schon solche Sorgen. Und dann lag der kleine Mann beim Tierarzt auf den glänzenden Behandlungstisch und bewegte sich nicht. Ich kannte ihn so nicht, er ist immer ein bisschen scheu gewesen und hat sich nie gerne streicheln lassen. Ihm wurde 3x in sein kleines Öhrchen gestochen weil der Tierarzt einen Blutzuckertest machen wollte, aber es kam kein Blut raus. Seine beiden vorderen Pfoten wurden etwas geschoren, selbst dort kam kein Blut raus. Barney sein Kreislauf war fast weg. Er wurde mit einer Rotlicht Lampe gewärmt und hat eine Infusion bekommen.


Über Nacht musste er beim Tierarzt bleiben und durfte nicht wieder mit mir nachhause. Es hat mir fast das Herz gebrochen ihn dort zu lassen. Ich bin verrückt nach meinen Kaninchen und ich kann euch nicht ansatzweise erklären wie viel liebe ich für diese kleinen Lebewesen empfinde. Der Tierarzt sagte mir ganz ehrlich, dass er keine Chancen mehr sieht und er keine großen Hoffnungen hat, dass Barney die Nacht überleben wird. Ich fuhr also nachhause und war sehr beunruhigt und konnte die Nacht nicht richtig schlafen. Ich kuschelte mit meinem großen Hopser, er war doch nun auch ganz alleine und fragte sich bestimmt wo sein kleiner Kumpel ist.


Heute bekamen wir einen Anruf, dass der kleine Mann wieder nachhause kommen darf. Er ist wieder fit wie ein Turnschuh und hat die Nacht überraschenderweise gut überstanden! Ich wusste es, dass der kleine Mann uns nicht verlassen wird! Dennoch war es ein riesen Schock für mich, weil keiner genau weiß woher die Unterkühlung und der niedrige Blutzucker kam. Also Daumen drücken, dass es nicht noch einmal passiert!

Sonntag, 25. Januar 2015

every sunday week

"Wohin gehen die Gedanken, wenn Sie zwar gedacht, aber nie ausgesprochen werden?" Sie können doch nicht einfach so verschwinden, sich einfach aus den Staub machen. In irgendeiner Schublade müssen diese Gedanken sich doch aufhalten und wieder raus kommen, wenn sie etwas Sauerstoff brauchen. Ich meine, Gedanken brauchen doch auch Sauerstoff und können nicht für immer in dieser Schublade bleiben. Verraten diese Gedanken mir, wo Sie sich aufhalten, wenn Sie nicht ausgesprochen werden? Oder verraten Sie mir, wie ich Sie entfernen kann ohne Sie auszusprechen?

Daumen hoch: für Körperschmuck, einen freien Tag, gutes Essen und Sport
Daumen runter: für Minusgrade, Schnee, Kreislaufprobleme und Kopfschmerzen
Gesucht: eine schöne Lidschattenpalette, die Absolute Rose Palette und den Sinn des Lebens
Gedacht: "Was ist, wenn ich alles einfach immer ausprobiere ohne nachzudenken?"
Gekauft: einen Catrice Blush und einen weißen Kajal
Sünde der Woche: eindeutig zu viel ungesundes Essen und viel zu wenig Sport
Entdeckt: ..dass mein kleines Kaninchen immer zutraulicher wird, endlich


..und was die Woche sonst noch geschah

..ich bekam Hilfe beim Betten beziehen / zwingte mich zum Sport / und genoss den Anblick eines frisch bezogenen Bettes

..kuschelte mit meinen zwei Schätzen / fand die Liebe zu Schwarz / ..und alberte ein bisschen rum 
Samstag, 24. Januar 2015

Gedanken über das Leben

"Ich möchte hier raus. Ich möchte auf eigenen Beinen stehen, in meinen eigenen kleinen vier Wänden. In meiner ersten eigenen Wohnung, die ganz nach meinem Geschmack eingerichtet ist", denke ich mir so oft. Ich klicke mich durch den Wohnungsmarkt in meiner Umgebung und finde oft etwas passendes. Eine kurze Mail verfasse ich mit einer kleinen Nachfrage, ob die Wohnung denn noch da ist. Zu 99% bekomme ich aber gesagt, dass die Wohnung nicht an Auszubildende vermietet wird sondern ausschließlich nur an Studenten.


In diesen Sekunden zerbricht in meinem Kopf meine kleine Traumwelt, wie ich in meiner ersten eigenen Wohnung auf meinem XXL Sofa mit viel zu vielen Kissen und Decken liege und nebenbei mit meinen 2 kleinen Kaninchen kuschle. Wie ich mit vollen Einkaufstüten in die Wohnung geplatzt komme, die Tür hinter mir zu mache und tief durchatme und denke "Ja, das ist meine Wohnung, ganz allein meine Wohnung". Ich kann mir sogar vorstellen, dass ich Abends gemütlich im Kerzenlicht mit einem Glas Wein (wobei ich Wein überhaupt nicht leiden kann) auf dem Sofa liege und ein spannendes Buch lese - hachja, ich glaube ich werde älter.


Wie ich jeden morgen vor meinem PAX Kleiderschrank stehe und mein Herz vor Glück ganz schnell schlägt. Ich kann machen was ich möchte, kann meine Wohnung so gestalten wie ich es am liebsten habe und muss auf niemanden Rücksicht nehmen. Außer vielleicht auf meine Nachbarn, aber da ich nicht der Typ für extrem laute Musik mitten in der Nacht bin, sollte das das kleinere Problem sein! Meine Wäscheberge dürfen sich so lange anhäufen wie sie wollen, ohne ein schlechtes Gewissen zu bekommen. Ich kann Zuhause rumlaufen wie ich möchte, auch wenn mir mal nur nach Shirt und Unterhöschen ist. Denn es wären meine eigenen vier Wände.
Freitag, 23. Januar 2015

Macarons pour Marie

Eigentlich wollte ich doch nur zu DM um mir die neue Absolute Rose Lidschatten Palette von Catrice zu kaufen. Die Farben in dieser Palette sind perfekt für mich, meinen Geschmack und meinen Geldbeutel. Voller Vorfreude musste ich dann doch schneller als gewollt feststellen, dass noch mehr Mädels die Palette wunderbar finden. In 4 verschiedenen Läden war ich und überall war sie ausverkauft. Als kleiner "Trost" fiehl mir dann die Limited Edition "Rock-o-co" ins Auge.


Eigentlich bin ich kein großer Fan von LE´s, mir gefallen zu 99% die Produkte kaum. Bis ich dann diesen tollen Blush gesehen habe, ich habe überhaupt nicht lange überlegt und ihn mir mit genommen! Ich liebe dieses zarte Rosa und gerade bei meiner blassen Haut stelle ich mir das unglaublich schön vor.


Ich bin bei Schminke nicht experimentier freudig und bleibe lieber bei einer Marke. Dementsprechend fällt es mir dann auch schwer, die passende Farbe für meinen Geschmack zu finden, wenn ich mich nur auf eine Marke beschränke. Mir fehlte immer noch der perfekte Blush und dafür suche ich auch gerne sehr lange! Aber nun habe ich ihn endlich und ich kann ihn euch nur empfehlen!