Featured Posts Slider

Image Slider

Mittwoch, 29. April 2015

Zoeva Pinsel

Nach einer halben Ewigkeit und mehreren Zusammenbrüchen habe ich mich doch entschieden, welche Zoeva Pinsel denn nun bei mir einziehen dürfen. Ursprünglich wollte ich mir ein Set kaufen, aber in jedem Set waren jeweils nur 1-2 Pinsel enthalten, die ich wirklich benötige. Ich habe auch mit dem Set geliebäugelt, wo wirklich JEDER Pinsel bei war. Aber bevor ich Geld ausgebe für Pinsel die im Endeffekt sowieso nur bei mir rumliegen und nicht verwendet werden, habe ich mich dafür entschieden, mir nur die Pinsel zu bestellen die ich wirklich benötige.


Für die Zoeva Pinsel habe ich mich entschieden, weil ich mit meinem Verblenderpinsel so zufrieden bin und dieses Gefühl der Zufriedenheit hatte ich neben Real Techniques bei keiner anderen Marke.
Früher habe ich mir mein Make Up mit den Fingern aufgetragen und mein Puder mit irgendeinem Pinsel. Das reichte mir. Doch umso älter ich werde, desto mehr interessiere ich mich für das ganze Gebiet Make Up noch viel viel mehr. Ich besitze verschiedene Pinsel, Lidschattenpaletten und habe mich durch die verschiedensten Produkte getestet. Mittlerweile schminke ich mich gerne und greife auch gerne zu einem guten Pinsel zurück, denn es fällt mir definitiv leichter mein gewünschtes Ergebnis so zu erzielen.

230 - Pencil / 142 - Concealer Buffer / 233 - Brow Liner / 316 - Classic Liner

Besonders mit dem Concealer Buffer und dem Brow Liner bin ich mehr als zufrieden, es fällt mir nun um einiges leichter mir meine Augenbrauen nachzuziehen mit dem richtigen Pinsel. Ich hatte davor einen etwas längeren von Da Vinci, den habe ich nun aber umfunktioniert. Der Concealer Buffer arbeitet meinen Concealer so schön in die gewünschten stellen ein, dass man annehmen könnte, es sei meine eigene Haut!

Außerdem liegen die Pinsel einfach super toll in der Hand. Sie sind weder zu dick, noch zu dünn. Schön finde ich es auch, dass man merkt, das man was in der Hand hat. Sie sind nicht zu schwer, aber fühlen sich auch nicht so an, als seien sie von innen hohl. Mir werden definitiv keine anderen Pinsel mehr ins Haus kommen!


Montag, 27. April 2015

Ich und das erwachsen werden

Muss ich mir, nun wo ich 20 Jahre alt bin, ernsthafte Gedanken machen über eine Eigentumswohnung? Oder über einen Hauskauf oder sogar ein ein eigenes Haus bauen? Muss ich mir ernsthafte Gedanken machen ob ich meinen Nachnamen ändern will, ein eigenes Kind haben möchte oder welches Auto ich mir finanzieren lasse? Muss ich mir ernsthaft über all die Dinge einen Kopf machen? Die ersten Leute aus meinem Bekanntenkreis oder aus meinem früheren Jahrgang bekommen Kinder, verloben sich oder Heiraten sogar schon. Die anderen studieren, leben ihr Leben und feiern jeden Tag die schrägsten Studentenpartys die man sich nur vorstellen kann.

Meine Mama bekam mit 20 bereits ihr erstes Kind, mich. Mit 24 ihr zweites und kurz darauf heiratete Sie. Zwischendurch hat Sie noch ein Haus zusammen mit meinen Oma und Opa gebaut. Jetzt bin ich 20 Jahre alt. Und das einzige erwachsene was ich habe, ist eine eigene Wohnung und ein kleines süßes eigenes Auto. Ich bin vierfache Hasen Mami und habe definitv die Probleme einer 14 Jährigen.


Meine Probleme sehen eher wie folgt aus. Soll ich mir lieber ein Pinselset von Zoeva bestellen oder einzelne Pinsel? Und welche brauche ich eigentlich genau? Welche Make Up Base soll ich nun nehmen und welche entspricht wirklich meinen Erwartungen? Soll ich mich nun schminken wenn ich zur Arbeit fahre oder nicht? Ich reibe mir doch so gerne durch die Augen! Binde ich mir die Haare zusammen und sehe aus wie ein Obdachloser oder trage ich sie offen und sehe aus wie ein Mensch? Och und ziehe ich doch lieber den viel zu großen Pulli an oder lieber was schickes, vernünftiges? Fakt ist, dass ich mich kein bisschen wie 20 fühle und mich mit dem Gedanken erstmal anfreunden muss, dass ich mich trotzdem wie eine 14 Jährige verhalten kann, auch wenn die Zeit des Lebens rennt!

Sonntag, 26. April 2015

every sunday week

Daumen hoch: für gefühlte 30 Grad, purer Sonnenschein, die ersten Blumen auf dem Balkon und ganz viel Zeit für mich
Daumen runter: für ein regenreiches Wochenende und schlechte Laune
Gesucht: schöne Blumen und Ideen für den Balkon
Gedacht: "Kaufe ich mir nun endlich ein Zoeva Pinselset?"
Gekauft: Blumen ohne Ende
Sünde der Woche: -
Entdeckt: das Kochen, momentan macht es mir riesen Spaß.

...und was die Woche sonst noch geschah

 ..ich verbrachte etwas Zeit in der Küche / .. und genoss es endlich wieder luftigere Sachen zu tragen

 ..verbrachte einige schöne Stunden mit meinem Herzensmenschen / kuschelte mit den zwei kleinsten / ..und habe mir meine Nägel wieder angefangen selber zu machen 

..kaufte Blumen für den Balkon / .. hatte fleißige Helfer / ..und habe plötzlich wieder die ich-habe-lust-mich-zu-schminken Phase
Mittwoch, 22. April 2015

Wir ziehen in eine gemeinsame Wohnung #3

..die ersten Tage haben wir im Internet nach Inspirationen gesucht und nach neuen Möbeln, denn einige Dinge brauchten wir noch. Im Gegensatz zu meinem Herzensmenschen, habe ich mich total verrückt gemacht. Ich wollte alles sofort erledigt haben und am liebsten direkt in die Wohnung ziehen. Wir warteten einige Tage auf unseren Mietvertrag, nachdem wir diesen unterschrieben haben, warteten wir vergebens auf den Grundriss. Wir brauchten dringend die Maaße. Aber der konnte uns auch nicht weiter helfen. Am 12.März war es dann soweit, am Abend um 17:30 Uhr haben wir die Schlüssel bekommen. Nun war sie da, unsere erste gemeinsame Wohnung.


Wir brauchten Geschirr. Also sind wir zu IKEA gefahren und eigentlich dachte ich, wir sind dort schnell wieder durch. Wir brauchten sonst nie länger als 2 1/2 Stunden. Wir wussten wo alles steht, nahmen es also ein wenig auf die leichte Schulter. Und direkt in der ersten Abteilung, beim Geschirr usw. wurde meine Planung um den Haufen geworfen. Ich frage mich immer noch, wie man über eine Stunde in der Küchenabteilung verbringen kann. Nur um das passende Geschirr zu suchen. Welche Farbe nehmen wir? Welche Form? Und wie viel von jedem? Was brauchen wir für Gläser? Und wie viele? Und verdammt, wir brauchen auch noch Kellen und Bratpfannen. Und so wurden aus gedachten 2 1/2 Stunden mal eben 5 Stunden IKEA. Aber wir konnten sagen: Wir haben alles! Wir sind ein ganzes Wochenende umgezogen, weil wir die Wohnung wirklich komplett fertig haben wollten bei der ersten Nacht und das hat auch wirklich super gut geklappt! Große Hilfe brauchten wir nicht, unsere Familien haben uns nur geholfen Löcher in die Wände zu bohren und Lampen zu befestigen. Denn mit mehreren Bohrmaschinen geht es bekanntlich schneller!


Und ob unsere Zweifel aus dem letzten Post wahr geworden sind und wie wir nun Leben und uns fühlen erfahrt ihr im nächsten Teil!

Laura Mercier

Hallo ihr Lieben, irgendwann hatte ich wieder eine Phase, wo ich ganz viele YouTube Videos geguckt habe. Unter anderem bin ich auf mehrere Videos gestoßen, wo die Mädels Augenbrauengel benutzen, in der Konsistenz wie Gel Eyeliner. Das sah so unglaublich leicht aus und viel viel schöner als mit einem Augenbrauenstift. Viele der Mädels haben das Augenbrauengel von MAC. Von MAC war dieses ausverkauft und knapp 30€ um etwas auszuprobieren? Ich habe mich dann nach einer alternative umgesehen und musste feststellen, dass so viele Firmen kein Augenbrauengel in der Konsistenz haben.


Bei Amazon habe ich das Augenbrauengel von Laura Mercier gefunden. 24€? Klingt angenehmer. Kenne ich die Marke? Nein! Möchte ich wirklich so viel Geld ausgeben für ein Produkt was mir NICHTS sagt? Nein, lieber nicht! Da kam es mir wie gerufen, dass ich bei Douglas mit diesen Produkten geschminkt wurden bin. Ich war begeistert. Nehme ich mit! Das Töpfchen hält bei der Mitarbeiterin schon knapp 2 Jahre. Mhm, wenn ich mir das so ausrechne wäre das Töpfchen noch günstiger als meine doofen Augenbrauenstifte in 2 Jahren! PERFEKT.


Das Gel fordert mich ungemein. So einfach wie es in den ganzen Videos aussieht, ist es aber an den ersten Tagen ganz und gar nicht. Manchmal muss ich sogar selbst über mich lachen und greife dann wieder zu meinem Augenbrauenstift zurück. Tja. Übung macht den Meister! Und wenn ich dann ein Meister bin, werde ich euch auch ein kleines Bildchen dazu zeigen. Kommen wir zu den positiven Dingen des Augenbrauengels: es hält den ganzen Tag ohne Probleme!, man braucht tatsächlich überhaupt nicht viel und zu guter letzt, ich bin hin und weg :) Also Mädels, schmeißt euer Augenbrauenpuder weg und die Augenbrauenstifte direkt hinterher und steigt auf das Augenbrauengel um!
Dienstag, 21. April 2015

All about Kiko

Hallo ihr Lieben, ich habe es mal gewagt und mich bei Douglas schminken lassen. Ich hatte wirklich Angst, dass ich danach nicht wieder zu erkennen bin, dass ich aussehe wie eine porzellan Pupe. Geschminkt wurde ich mit den Produkten von Laura Mercier. Ich habe wirklich die liebste Douglas Mitarbeiterin erwischt, die mir je begegnet ist. Und hinzu kam, dass ich noch nie so eine natürlich Douglas Mitarbeiterin gesehen habe. Ursprünglich war ich auf der Suche nach einem Augenbrauengel. Bis Sie mich mit dem super Make Up von Laura Mercier geschminkt hat! Ich habe noch NIE ein so natürliches Ergebnis gehabt. Allerdings waren mir 48€ dann doch etwas zu happig.


Ich habe mich dann nach einer günstigeren Alternative umgeschaut und bin bei Kiko fündig geworden. Es ist ein sehr sehr flüssiges Make Up, fast wie Wasser. Und ein schönen Nebeneffekt hat dieses Make Up auch, es pflegt die Haut. Denn es ist mit Aloe Vera Extrakten. Ich bin begeistert! Für 5€ kann man da wirklich nichts sagen. Das Make Up lässt sich so schön in die Haut einarbeiten und die Haut sieht trotzdem sehr natürlich aus.


Und weil ich schon immer einen Gel Eyeliner haben wollte, habe ich mir den von Kiko auch noch mit genommen. Es ist eine ziemliche Umstellung und so ganz komme ich damit auch noch nicht zurecht. Die Konsistenz gefällt mir aber dennoch sehr gut! Habt ihr vielleicht Tipps wie ich ganz einfach meinen Lidstrich mit einem Pinsel ziehen kann?
Montag, 20. April 2015

every sunday week

Schande über mein Haupt! Die Deadline für meinen Sonntagspost habe ich schon lange verpasst. Reicht es wenn ich mich entschuldige, weil ich gestern das schöne Wetter an meinem Geburtstag genutzt habe?

Daumen hoch: für puren Sonnenschein, ein erfolgreiches shoppen, eine angenehme Arbeitswoche, einen Abend nur mit den liebsten und die netteste und natürlichste Douglas Mitarbeiterin die ich jemals Kennenlernen durfte.
Daumen runter: /
Gesucht: ein schönes Augenbrauengel, Möbel für den Balkon und neue Blümchen
Gedacht: "ich bin tatsächlich seit einer Weile mit meinem Leben im Einklang"
Gekauft: ganz viele neue Klamotten, Kosmetikartikel
Sünde der Woche: 2 Tage durchgehend Blödsinn gegessen
Entdeckt: -

..und was die Woche noch so geschah

.. meine Kaninchen bringen mich jeden Tag zum lachen / .. endlich Frühlingshaft rumlaufen / .. und die liebste Jacke wurde auch wieder hervor geholt

..meine bessere Hälfte / ..das beste Essen der Woche auf der Arbeit / ..und ich bin verliebt in dieses Maxi Kleid 
Freitag, 17. April 2015

Wir ziehen in eine gemeinsame Wohnung #2

...nachdem wir den Termin entgegen gefiebert haben, waren wir super aufgeregt als der Tag gekommen ist. Der erste Eindruck war okay, als wir die Wohnung betraten waren wir begeistert. Sie ist klein und super gemütlich. Gut geschnitten und komplett neu renoviert. Wir haben uns in das Badezimmer verliebt und in die Küche erst recht. Okay! Wir haben 4 Tage Zeit uns zu entscheiden.
Eigentlich war uns im Auto schon klar: DAS IST SIE! Okay, nun noch dem Vermieter Bescheid sagen und hoffen. Ich wartete 2 Tage auf eine doofe Antwort. Bis ich dann in meinem e-Mail Account mal im Spam Ordner geguckt habe. YES!!!!! WIR HABEN DIE WOHNUNG!! Ich wäre am liebsten sofort eingezogen, mir sind tausende von Gedanken durch den Kopf geflogen. Wie richten wir alles ein? Streichen wir? Was müssen wir uns alles kaufen? Und klappt das zusammen wohnen auch so wie wir uns vorstellen? Kommen wir alleine klar? Fühlen wir uns wohl? Und fühlen sich meine Kaninchen auch gut aufgehoben?


..mehr gibt es dann im dritten Teil :) Seid gespannt!
Sonntag, 12. April 2015

every sunday week

Daumen hoch: für die erste eigene Wohnung, schöne Abende mit Freunden, meine Kaninchen, gutes Essen und ein super langes Wochenende
Daumen runter: für Aprilwetter, die alltäglichen Aufgaben des älter werdens und Schule
Gesucht: Dekoration und gaaaanz viele Rezepte
Gedacht: "oh mein Gott, ich werde alt"
Gekauft: viel zu viel
Sünde der Woche: -
Entdeckt: meine Motivation .. ich habe sie wieder gefunden

..und was die Woche noch so geschah

 ..genoss die ersten Tage im neuen Heim / .. mein Herzensmensch hat gekocht / .. und wir gingen mit Freunden lecker essen

..entdecke meine Kaninchen jeden Tag aufs neue bei irgendwelchen Blödsinn / .. alberte mit dem Neffen meines Herzensmenschen rum /..und freue mich immer wieder über diesen Anblick 

Donnerstag, 9. April 2015

Wir ziehen in eine gemeinsame Wohnung #1

Warum ich mich so lange nicht gemeldet habe, liegt daran, dass ich bzw. wir fast 4 Wochen kein Internet hatten. Und womit das alles zusammen hängt, möchte ich euch in mehreren kleinen Teilen erzählen.

Schon öfter lagen wir zusammen vor dem Tablet und haben nach Wohnungen geguckt, einfach so, ohne Hintergedanken. Wir philosophierten darüber wie schön es ist eine eigene gemeinsame Wohnung zu haben und wie wir sie einrichten würden. Was für uns okay wäre und was überhaupt nicht gehen würde. Nach fast 4 Jahren Beziehung darf man diesen Gedanken doch fassen, oder? Ich meine, wir sehen uns doch sowieso fast täglich und haben so manche Höhen und Tiefen schon gemeistert. „Lass uns lieber warten bis wir ausgelernt haben und mehr Geld zu Verfügung haben.“ - Okay, so machen wir das!



Dann kam dieser eine Abend, an dem meine Mama mir erzählte das ihr bekannter einen Nachmieter für seine Wohnung sucht. Am Mühlenteich, da wo 2007 alles mit uns beiden begann. Ich war ganz aufgeregt und vereinbarte einen Besichtigungstermin. Größe, Lage und Preis stimmten. Überzeugt hat Sie uns nicht ganz. Aber wie schön wäre es, dort zu wohnen, wo alles begann? Den Gedanken mit der eigenen Wohnung haben wir dann erst einmal wieder zur Seite geschoben. Durch Zufall entdeckte ich eine Wohnung im Internet, ganz bei uns in der Nähe. Keine Bilder, aber der Preis und die Größe waren wieder optimal. Ich vereinbarte einen Termin..


..weiter geht es im nächsten Teil, seid gespannt :)