Featured Posts Slider

Image Slider

Samstag, 26. September 2015

Ein kleines bisschen ich..

Wer hat das eigentlich mit den Gefühlen zugelassen? Und warum sagen wir, Zeit heilt alle Wunden, wenn die Zeit uns doch nur beibringt besser mit all unseren Wunden umzugehen? Es reicht oftmals doch nur eine Erinnerungen, eine Sekunde, ein Duft, ein Wort, eine Begegnung bis unsere Wunden wieder aufgerissen sind. Wir sind die besten Schauspieler in unserer eigenen Hauptrolle, unserem Leben. Wir kennen das Drehbuch nicht und doch versuchen wir, unser eigenes Leben zu lenken. Unser eigenes kleines Drehbuch zu schreiben. Wir lassen Menschen an unserem Drehbuch teilhaben, die einen spielen eine kleine Nebenrolle, die anderen eine große Nebenrolle und dann gibt es dort Menschen, die spielen mit dir zusammen die Hauptrolle..


Sie lenken dich, sie leben mit dir, sie geben dir ein gutes Wohlbefinden, Halt, Stärke, Selbstbewusstsein, Lebensgefühl und unendlich viel liebe. Was machst du mit deinem Drehbuch wenn dieser Mensch verschwindet? Dir wird bewusst, dass dein Leben keine Daily Soap auf RTL ist. Du ganz alleine hast dein Drehbuch in der Hand und musst mit den unschönen Seiten des Lebens leben. Es gibt nicht immer ein happy end, wie in jedem Hollywood Film. Und jedes mal denkst du daran, dass alles gut wird und du weitermachen musst, du darfst dich nicht fallen lassen. Du musst dein Drehbuch weiter schreiben und niemals damit aufhören..